Minister Lewentz diskutiert mit Schülerinnen und Schülern die aktuelle Flüchtlingssituation (21.12.2015)

Nach dem 09.11.2015 ist der rheinland-pfälzische Minister des Inneren, für Sport und Infrastruktur Roger Lewentz am 21.12.2015 schon zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen Gast am Wilhelm-Hofmann-Gymnasium gewesen.

An beiden Terminen hat er über die aktuelle Flüchtlingssituation informiert und mit Schülerinnen und Schülern intensiv darüber diskutiert, zunächst auf Initiative der Sozialkundelehrerinnen Frau Zenth und Frau Becker-Demel mit Kursen der MSS 11, beim zweiten Termin mit der gesamten Jahrgangsstufe 13.

Minister Lewentz berichtet, dass Rheinland-Pfalz im diesem Jahr 50.000 von insgesamt einer Millionen nach Deutschland geflüchteten Menschen aufgenommen hat . Zu Beginn des Jahres 2015 hat es 2.000 eingerichtete Erstaufnahmeplätze in Rheinland-Pfalz gegeben, mittlerweile sind diese auf über 16 000 erweitert worden.

Themen der engagierten Diskussion sind unter anderem gewesen:

die Arbeitsperspektiven und die Einrichtung von Deutschkursen für Asylanten, die Rolle Russlands und der Türkei, die Möglichkeiten des UN-Sicherheitsrats, der „Islamische Staat“, die Terroranschläge in Paris und der deutscher Tornado-Einsatz in Syrien.

 

[alle Schnappschüsse anzeigen]