Welterbe-AG meets „World Heritage Volunteers“ (13.09.2017)

Einen kurzen Einblick in die Arbeit des Projektes „World Heritage Volunteers“, wo junge Menschen aus der ganzen Welt für zwei Wochen in das Obere Mittelrheintal gekommen sind, um sich ehrenamtlich für Erhalt und Pflege des UNESCO Welterbes einzusetzen, konnte die Welterbe-AG des Wilhelm-Hofmann-Gymnasiums St. Goarshausen am Mittwoch, dem 06. September 2017, nehmen. Zusammen mit jungen Erwachsenen aus z.B. China, Südkorea, Mexiko oder Russland konnten die Schülerinnen und Schüler mithelfen, Trockenmauern auszubessern und Obstbäume auf einer Streuobstwiese zu pflegen, um die charakteristische Landschaft des Welterbes Oberes Mittelrheintal zu erhalten. Organisiert wurde das Workcamp durch den Zweckverband Welterbe Oberes Mittelrheintal und die Organisation European Heritage Volunteers. Diese Art von „Urlaub“ bietet mit Sicherheit viele interessante Kontakte und Erfahrungen für alle, die mehr wollen als nur Meer.

 

[alle Schnappschüsse anzeigen]