Frankreich-Austausch: Schülerinnen und Schüler zu Gast in Châlons-en-Champagne (12.05.2017)

Vom 03. bis 10. Mai 2017 besuchten insgesamt 28 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 11 das Collège St. Etienne und das Lycée Frédérik Ozanam in Châlons-en-Champagne. Der Austausch mit unseren beiden französischen Partnerschulen wurde wie immer zusammen mit dem Johannesgymnasium in Lahnstein organisiert. Begleitet wurden unsere Schülerinnen und Schüler von Frau Dahlhauser und Herrn Zorn.

Die Austauschwoche bot wie immer ein abwechslungsreiches Programm. Auf kultureller Seite unternahmen die Teilnehmer am Collège St. Etienne (Klassen 7-9) u.a. Tagesausflüge nach Reims und Nancy, lernten Châlons-en-Champagne bei einer Bootstour näher kennen und besichtigten die Präfektur des Départements ‚La Marne‘. Die Teilnehmer am Lycée Frédérik Ozanam (Jahrgangsstufen 10 und 11) besuchten ebenfalls das nahegelegene Reims und besichtigten in einem weiteren Tagesausflug die Stadt Troyes.

Ein zentraler Bestandteil der Austauschwoche sind außerdem immer gemeinsame Aktivitäten mit den Austauschpartnern. Um das französische Schulsystem näher kennen zu lernen begleiteten alle Schülerinnen und Schüler ihre Austauschpartner einen Vormittag lang im Unterricht. Des Weiteren gingen die Collège-Teilnehmer gemeinsam mit ihren französischen Partnern Bowling spielen. Seitens der Lycée-Teilnehmer bestand eine weitere gemeinsame Aktivität mit den Franzosen in einem Golf-Workshop.

Das Wochenende verbrachten alle Schülerinnen und Schüler traditionell in ihren Gastfamilien. Hierdurch bestand wiederum die Möglichkeit, Zeit mit den Korrespondenten sowie deren Geschwistern und Eltern zu verbringen.

Ein besonderes landeskundliches Highlight erlebten alle Teilnehmer durch die Stichwahl in der französischen Präsidentschaftswahl am Sonntag, dem 08. Mai 2017. Viele von ihnen verbrachten den Abend des Wahlsonntags live vor dem Fernseher und verfolgten die Wahl von Emmanuel Macron als französischer Staatspräsident quasi aus nächster Nähe.

Ausgestattet mit vielfältigen Erfahrungen und Erlebnissen traten die deutschen Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Begleitern nach einer Woche in Frankreich ihre Heimreise an. Bereits jetzt herrscht große Vorfreude auf den Besuch der französischen Partner im kommenden Herbst/Winter.

 

[alle Schnappschüsse anzeigen]