WHG bei "Jugend trainiert für Olympia" erfolgreich (12.05.2017)

Auch in diesem Jahr nahm das Wilhelm-Hofmann-Gymnasium wieder am Leichtathletikwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ teil. Unter der Leitung von Kerstin Julius und Stephan Herden reisten zwei Jungenmannschaften am Mittwoch, dem 10. Mai 2017, zum regionalen Vorentscheid nach Neuwied.

Die Jungenmannschaft der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2004 oder jünger) erreichte insgesamt einen ordentlichen 4. Platz. In der 4x50 m Staffel belegte unser Leichtathletiknachwuchs um Marlon Obel, Aaron Hartmann (beide 6c), Lennart Laux (7b) und Lukas Klein (7c) sogar den 1. Platz.

Die Jungenmannschaft der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2002 und 2003) landete am Ende des Tages sogar auf dem 3. Platz.

Die Schulgemeinschaft gratuliert herzlich zum erfolgreichen Abschneiden unserer beiden Mannschaften!

 

[alle Schnappschüsse anzeigen]