Schulkonzert 2017 (08.04.2017)

Das traditionelle Schulkonzert des Fachbereichs Musik, das am Montag, dem 03. April 2017 in der Loreleyhalle stattfand, bot wie immer ein bunt gemischtes Programm. Die Moderation des Konzerts mit 180 aktiven Schülerinnen und Schülern übernahmen Nina Seipel (10c) und Jens Hofmann (MSS 11).

Die Bläserklasse unter der Leitung von Frank Reichert eröffnete mit „Santo Domingo“ und „Hop“ das Konzert. Danach stellten der Orientierungsstufenchor und der Schulchor, die von Jonas Pinto angeleitet wurden, ihr musikalisches Können unter Beweis. Sie gaben u.a. „Shut up and dance“ von Walk the Moon und „You’re the one that I want“ von John Farrar zum Besten. Schülerinnen und Schüler der Klassen 10c und 10d, beide unterrichtet von Annett Best, präsentierten anschließend drei selbst geschriebene und eigenständig komponierte Stücke. Die Musik-Grundkurse der MSS 11 und MSS 12 leisteten ebenfalls ihren Beitrag zum Schulkonzert. In einer Gemeinschaftsproduktion der Musik-Grundkurse der MSS 11 und MSS 12 von Frank Reichert entstand ein Popmedley, das u.a. Stücke wie „Chasing Cars“ von Snow Patrol und „I see fire“ von Ed Sheeran beinhaltete. Der Musik-Grundkurs von Jonas Pinto begeisterte das Publikum mit „Kein schöner Land“ und „Lemon Tree“ von Fool’s Garden. Der letzte Auftritt vor der Pause gehörte dem Vokalensemble, ebenfalls geleitet von Jonas Pinto. Der Höhepunkt dieses Auftritts war die Darbietung von „Happy“ von Pharrell Williams mit Bernadette Reschke (MSS 12) als Solistin.

In der zweiten Hälfte des Konzerts standen dann die Auftritte der Nachwuchsband und der Bigband „Coming Up“ unter der Leitung von Frank Reichert auf dem Programm. Sie bildeten den Abschluss des knapp zweistündigen Konzerts.

 

[alle Schnappschüsse anzeigen]